Firefox 1.5.0.1: Minor Release Candidate steht bereit

Die Firefox-Entwickler haben den Zeitplan eingehalten und wie geplant am Wochenende den ersten Release Candidate von Firefox 1.5.0.1 veröffentlicht. Die englischsprachige Version kann unter Windows, Linux und Mac OS X getestet werden.

Der erste Release Candidate (RC) von Firefox 1.5.0.1 darf ab sofort getestet werden. Der RC ist nur in englischer Sprache erschienen und wie gewohnt für Windows, Linux und Mac OS X verfügbar.

Firefox 1.5.0.1 wird von den Entwicklern - ähnlich wie die Firefox-Versionen 1.0.x aus dem vergangenen Jahr - als "Minor Release" bezeichnet. Diese Zwischenversionen sollen dazu dienen, die Sicherheit des Browsers zu erhöhen, etwa wenn eine neue Sicherheitslücke bekannt geworden ist, und um kleinere Änderungen einfließen zu lassen. Hinzu kommen Verbesserungen in der Stabilität. Solche "Minor Releases" sollen auch künftig im Abstand von sechs bis acht Wochen erscheinen. Durch den verbesserten Update-Mechanismus seit Firefox 1.5 wird es zumindest einfacher sein, diese Zwischenversionen zu beziehen.

Mit Firefox 1.5.0.1 werden vor allem kleinere Bugs behoben, die sich in die finale Version 1.5 eingeschlichen hatten. Behoben wurde etwa ein von einigen Anwendern berichteter Fehler beim Ausdrucken von markierten Textpassagen und ein Absturz-Bug bei der "Auto vervollständigen"-Funktion.

Die neue Version lohnt sich insbesondere für Mac-Anwender. Einer der Entwickler hatte in seinem Blog eingestanden, dass man bei Firefox 1.5 die Mac OS X-Version noch etwas vernachlässigt hatte, weil man nicht genügend Ressourcen hatte, um sie ausgiebig zu testen. Das wurde jetzt bei der Version 1.5.0.1 nachgeholt und viele Bugs behoben. Firefox für Intel-Macs wird bald folgen.

Der RC 1 findet sich auf den FTP-Servern von Mozilla. Die Download-Größe der Windows-Version beträgt knapp fünf MByte. Der RC eignet sich nur zu Testzwecken und wenn Sie sich aktiv an der Bug-Suche beteiligen wollen. Sie sollten diese Version dann parallel zur aktuellen finalen Version installieren.

Ansonsten gedulden Sie sich bis zum Erscheinen der finalen Version. Firefox 1.5.0.1 soll Ende Januar beziehungsweise Anfang Februar in der finalen Version erscheinen. Die Versionen 1.5.x.x gehören übrigens wie 1.5 zum so genannten "Gecko 1.8 Branch". Nutzen Sie also weiterhin die Gecko-Engine in der Version 1.8. Die nächste große Version von Firefox wird Firefox 2.0 sein. Hier wird es erstmals seit 1.5 auch wieder neue Funktionen geben. Firefox 2 wird ebenfalls noch Gecko 1.8 einsetzen und soll irgendwann Mitte 2006 erscheinen. Firefox 3 wird dann 2007 folgen und erstmals durch Gecko 1.9 angetrieben werden. (mja/PC-Welt.de)

Download: Firefox 1.5.0.1 RC (Windows)

Download: Firefox 1.5.0.1 RC (Linux)

Download: Firefox 1.5.0.1 RC (Mac OS)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Internet

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema

Software-Shop

Internet