Exchange und Outlook 2013

Exchange-Zugang für kleine und mittlere Unternehmen

Speziell kleine und mittelständische Firmen möchte 1&1 mit seiner Mail-Lösung "Microsoft Exchange 2013" ansprechen. Das Exchange-Postfach gibt es für monatlich knapp 10 Euro, eine Mindestvertragslaufzeit existiert nicht.

Für 9,99 Euro im Monat erhalten die Kunden ein Exchange-Postfach mit einer Speicherkapazität von 25 GByte sowie Outlook 2013. Eine Mindestlaufzeit des Vertrages existiert nicht, eine Einrichtungsgebühr wird laut 1&1 nicht erhoben. Kunden könnten so einfach Postfächer hinzubuchen und auf Monatsbasis wieder kündigen.

Der Zugriff auf die Mails kann wie bei On-Premise-Installationen auch mit PC oder mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets erfolgen. Zum Vertrag gehört eine Inklusiv-Domain, für die Benutzerverwaltung steht Admins ein Verwaltungs-Tool zur Verfügung. Das Paket beinhaltet einen erweiterten Anti-Spam- und Antivirenschutz. Die Daten werden laut 1&1 auf einem Rechenzentrum in Deutschland vorgehalten. (mje)