Eaton Powerware stellt USVs für SOHO-Bereich vor

Der USV-Hersteller Eaton Powerware präsentiert mit der Powerware 3105 und der Powerware 5110 zwei neue unterbrechungsfreie Stromversorgungen für den Small-Office-/Home-Office-Bereich.

Die Standby-USV Powerware 3105 ist mit 350 und 500 VA Leistung verfügbar. Dagegen deckt die Line-Interactive-USV Powerware 5110 ein Leistungsspektrum von 500 bis 1000 VA ab. Bei voller Last erreichen die Geräte je nach Leistungsklasse eine Überbrückungszeit von drei bis fünf Minuten.

Powerpack: Die Powerware 3105 kann je nach Ausführung Stromausfälle bis zu vier Minuten überbrücken. (Quelle: Eaton Powerware)

Die USV-Geräte verfügen über drei verschiedene Schutzkreise: Bei der Powerware 3105 und 5110 sind je nach Ausführung bis zu vier der Ausgänge für Geräte wie PCs, Laptops oder Workstations gedacht, die gegen Stromausfälle und Spannungsstörungen gesichert werden sollen. An bis zu vier weiteren Ausgängen lassen sich Geräte wie Drucker, Modems oder Faxgeräte anschließen. Diese sind gegen Spannungsstörungen gesichert, belasten aber beim Stromausfall nicht die Batterie der USV. Da immer mehr Anwender auch empfindliche Geräte an Telefonkabeln nutzen, gibt es außerdem einen durchgeschleiften Ein-/Ausgang für Telefonkabel vom Typ RJ11. Damit lassen sich auch DSL-Modems, Telefone oder Faxgeräte vor Spannungsspitzen im Telefonnetz schützen.

Per USB-Anschluss können die USVs eine Verbindung zum PC herstellen. Dort kann die mitgelieferte LanSafe-Power-Management-Software installiert werden: Sie informiert den Nutzer zum einen über den aktuellen Zustand der USV, zum anderen speichert sie gleichzeitig bei einem Stromausfall alle offenen Daten auf dem Rechner und fährt diesen anschließend kontrolliert herunter.

Die USVs Powerware 3105 und 5110 von Eaton Powerware sind ab sofort verfügbar. Die Preise für 3105-Modelle liegen zwischen 70 und 95 Euro, die 5110-Versionen kosten je nach Ausführung etwa 80 bis 150 Euro.

Weitere detaillierte Informationen über USV-Technologien und -Architekturen erfahren Sie in den tecCHANNEL-Beiträgen USV -Klassifizierung nach IEC 62040-3 und Test: USV-Architekturen auf dem Prüfstand. (hal)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Zubehör

Preise und Händler