e-Reader mit flexiblem Display

Philips Polymer Vision zeigt auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin einen e-Reader mit einem zusammenrollbaren Display.

Der Readius getaufte Prototyp basiert auf dem PV-QML5-Display, das Philips Polymer Vision bereits im März dieses Jahres vorgestellt hat. Das Display bietet eine Diagonale von 5 Zoll, arbeitet mit QVGA-Auflösung (320 x 240) und vier Graustufen. Das Kontrastverhältnis soll laut Hersteller bei 10:1 liegen.

Readius: Dank aufrollbarem Display lässt sich der e-Reader auf kompakte Abmessungen reduzieren. (Quelle: Philips Polymer Vision)
Readius: Dank aufrollbarem Display lässt sich der e-Reader auf kompakte Abmessungen reduzieren. (Quelle: Philips Polymer Vision)

Die Abmessungen des Lesegeräts beziffert der Hersteller mit 100 x 60 x 20 mm – bei eingerolltem Display. Beim Display kommt Technologie von E-Ink zum Einsatz, die ihrerseits mit verschiedenen Partnern bereits Prototypen für unterschiedliche Einsatzbereiche vorgestellt haben. Bei diesen elektrophoretischen Displays bleibt die Darstellung auch nach Abschalten der Spannung erhalten. Dadurch lassen sich bei nicht bewegten Bildern besonders Strom sparende Lösungen realisieren. Philips Polymer Vision sieht den Readius als Technologiedemo zum Stand der Technik, ein vermarktbares Produkt sei nicht geplant. Mehr rund ums Thema neue Display-Technologien liefert Ihnen der Beitrag: Display-Trends: OLED, ePaper und 3D. (mje)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Displays

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema Hardware

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema Hardware

Preisvergleich

LCD-Monitore