Exchange 2013 oder Office 365

Die Wege zum neuen Office

Im kommenden Frühjahr läuft der Support für Exchange 2003 aus. CIOs müssen jetzt entscheiden, auf welchem Weg sie Exchange 2013 beziehen wollen. Die Migration auf Exchange 2013 oder Office 365 diskutieren Experten in einem Webcast der Computerwoche am 3. Dezember um 11 Uhr.

Viel Zeit bleibt nicht mehr: Der Support für Exchange 2003 endet im April 2014. Damit müssen IT-Entscheider klären, wie die Migration auf Exchange 2013 aussehen soll. Zur Wahl stehen On-Premise-Lösungen oder der Weg in die Cloud über Outlook Web Access - oder auch ein Hybrid-Modell.

Webcast Dell, 03.12.13
Webcast Dell, 03.12.13

Dabei berührt das Thema Exchange 2013 oder Office 365 verschiedene Aspekte. Die neuen Features und ihr erwartbarer Nutzen spielen eine Rolle, ebenso die Vor- und Nachteile von Exchange Online und Exchange 2013. CIOs müssen im Vorfeld analysieren, welche Auswirkungen die Umstellung auf ihr Unternehmen haben wird. Darüber dürfen sie die Sicherheit des Migrationsprojektes nicht vernachlässigen.

Solche Fragen behandelt ein Webcast der Computerwoche am 3. Dezember. Axel Oppermann, Senior Advisor bei der Experton Group, betrachtet das Thema aus Analystensicht. Die praktische Seite vertreten Peter Mendelsohn, Principal System Consultant bei Dell, und Antje Reichelt, Produktmanager Lync & Exchange bei Microsoft Deutschland. Detlef Korus von der Computerwoche moderiert den Webcast, zu dem Sie sich hier anmelden können.