Der Wettlauf um den Platz an der Sonne

Firmen der IT- und TK-Branche bringen Arbeitsplätze, Steuern und Ansehen. Kein Wunder, dass die Bundesländer heftig um die Neuansiedlung solcher Unternehmen buhlen. Häufig ist die Standortförderung sogar Chefsache.

Von: Ernst Schneider

werben gemeinsam um die Neuansiedlung von Unternehmen.

Die Prognosen für die Unternehmen der IT- und TK-Branche sind trotz der schwächelnden Konjunktur weiterhin gut. Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und Neue Medien (Bitkom) sagt diesem Markt für das kommende Jahr ein Wachstum von 9,6 Prozent voraus. Neuansiedlungen und Existenzgründungen der "rauchlosen Industrie" sind somit für praktisch jedes Bundesland attraktiv. Häufig bemühen sich die Ministerpräsidenten persönlich um die Interessen der Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK) - ein Beleg dafür, wie wichtig dieses Thema für die Länder ist. Der Bereich "New Media und Informationstechnologie" ist auch nicht wie die klassische Wirtschaftsförderung bei den Wirtschaftsministerien angesiedelt, sondern direkt in den Staatskanzleien.