Dell: Windows-Server mit Oracle 10g

Die Windows-Reihe der PowerEdge-Server Version 2800 und 2850 von Dell sind mit einer bereits vorinstallierten Version der Oracle-10g-Datenbank erhältlich. Die Vorinstallation war bisher Nutzern von Red Hat Linux vorbehalten.

Die Oracle 10g Standard Edition One ermöglicht die Entwicklung und den Einsatz unternehmenskritischer Anwendungen auf Servern mit bis zu zwei Prozessoren, wie dem Dell PowerEdge 2800 oder 2850. Die Server verwalten Datenbanken mit bis zu 500 GByte Maximalgröße.

Windows powered: Der Dell PowerEdge 2850 ist nun mit Windows Server 2003 und vorinstalliertem Oracle 10g Standard Edition One erhältlich. (Quelle:Dell)

Nachdem bislang nur Anwender von Red Hat Linux 3 die Umgebung vorinstalliert und fertig eingerichtet erhalten konnten, gilt dies nun auch für Windows-2003-Nutzer. Der Dell PowerEdge 2850 ist ab sofort mit der neuen Konfiguration erhältlich, der PowerEdge 2800 folgt im vierten Quartal 2004. Mehr Informatinen zum Oracle-Programm erhalten Sie hier. (mja)

tecCHANNEL Buch-Shop

Literatur zum Thema Datenbanktechnologie

Titelauswahl

Titel von Pearson Education

Bücher

PDF-Titel (50 % billiger als Buch)

Downloads