Dell-Rückruf: Zwei weitere Akkumodelle sind betroffen

Dell hat seine Website um zwei weitere Akkumodelle erweitert, die ebenfalls vom weltweiten Rückruf von Notebook-Akkus betroffen sind.

Dell hatte Mitte Juli einen Rückruf für Notebook-Akkus gestartet. Wer auf der Dell-Website seinerzeit sein Notebook-Akkumodell nicht entdecken konnte, sollte zur Sicherheit dort noch einmal vorbeischauen. Die Liste der betroffenen Batteriemodelle wurde nämlich zwischenzeitlich um die beiden Akkumodelle J1524 und OR331 erweitert.

Dell-Rückruf: Zwei weitere Akkumodelle sind betroffen.
Dell-Rückruf: Zwei weitere Akkumodelle sind betroffen.

Wie alle anderen gelisteten Akkumodelle stammen auch die beiden weiteren aufgelisteten Modelle von Sony. Insgesamt sind von dem Rückruf über vier Millionen Notebook-Akkus betroffen. Sony hatte kürzlich erklärt, dass es auf Grund des Rückrufs mit einem Schaden in dreistelliger Millionenhöhe rechnet, tecCHANNEL berichtete. Nach Dell hatte auch Apple über 1,8 Millionen mit Sony-Akkus bestückte Laptops wegen Überhitzung und Feuergefahr zurückgerufen. (PC Welt/mje)