Dell bringt Widescreen-Notebook für 1000 US-Dollar

Das Dell XPS M140 ist mit der Windows XP Media Center Edition 2005 ausgestattet und auf der Centrino-Plattform aufgebaut.

Dell hat in den USA ein günstiges Notebook mit 14,1 Zoll großem Widescreen-Display vorgestellt. Das XPS M140 wiegt rund zwei Kilogramm und ist sehr flach gestaltet. Das Gerät ist mit maximal zwei GByte DDR-SDRAM bestückt und auf der Centrino-Plattform aufgebaut. Es kann mit verschiedenen Intel-Prozessoren bestellt werden - das leistungsstärkste Modell ist der Pentium M 770 mit 2,13 GHz.

Dell XPS M140: Flaches Widescreen-Notebook mit 14,1-Zoll-Display. (Quelle: Dell)
Dell XPS M140: Flaches Widescreen-Notebook mit 14,1-Zoll-Display. (Quelle: Dell)

Das WXGA-Display wird vom Intel Graphics Media Accelerator 900 angetrieben. Die Festplatte ist bis zu 80 GByte groß. Weiter ist ein 56K-Modem, 10/100-LAN und WiFi 802.11g sowie ein DVD+/-RW enthalten.

An Anschlüssen bietet das XPS M140 vier USB2.0-Schnittstellen, einen S-Video-Out, einen IEEE1394, einen 5-in-1-Flashcard-Reader sowie einen Expresscard-Slot. Das Notebook ist mit XP Media Center Edition 2005 ausgestattet.

Das XPS M140 ist in den USA ab 1000 Dollar zu haben. (uka)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Notebooks

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema Hardware

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema Hardware

Preisvergleich

Notebooks