Defacement der Webpage von SCO

Die Webseite von SCO ist anscheinend Opfer von Angreifern geworden. Das Unternehmen liegt derzeit im Streit mit Linux-Benutzern um vermeintliche Patente.

Von einer richtiggehenden Verunstaltung kann man zumindest bei der Webseite sco.com nicht sprechen. Auf der Einstiegsseite wurde ein JPEG ausgetauscht. Das allerdings transportiert unter dem Firmenlogo den ironischen Spruch: "We own all your Code - pay us all your money".

Gehackt: Die SCO-Webseite mit neuer Einstiegsgrafik - pay us all your money. Quelle: tecCHANNEL

Auf einer weiteren, offensichtlich gehackten Seite findet sich zudem die fingierte Ankündigung, dass SCO auch gegen Microsoft wegen Code-Diebstahls vorgehen werde. Die Webseite Neowin hat Screenshots dazu gemacht.

Die SCO Group hatte IBM im März 2003 auf mehrere Milliarden US-Dollar Schadensersatz verklagt. Das Unternehmen beschuldigt Big Blue, Urheberrechte an SCOs geistigem Unix-Eigentum zu missachten. SCO versucht zudem, Lizenzgebühren zu verlangen. (uba)

Das tecCHANNEL-Praxis "Sicher ins Internet, Mail, Fax & VPN" zeigt Ihnen, wie Sie einen Kommunikations- und Security-Server einrichten und konfigurieren. Das Praxis-Heft können Sie online zum Vorzugspreis von 12,99 Euro bestellen.