D-Link: Gigabit-Switch-Kits als Schnäppchen

D-Link offeriert kurzzeitig zwei Gigabit-Switching-Bundles zum Schnäppchenpreis. Das kupferbasierte Allrounder-Kit und das Performer-Kit für Glasfaser-Netze bestehen aus je einem Gigabit-Switch und zwei dazugehörigen NICs.

Das sogenannte Allrounder-Kit zielt auf kupferbasierte Netze. Beim enthaltenen DGS-3208TG handelt es sich um einen gemanagten Gigabit-Backbone-Switch mit 6 1000Base-TX-Anschlüssen. Er lässt sich optional mit zwei GBIC-Transceivern aufrüsten und kann so via Glasfaser Distanzen bis 5 km überbrücken. Als NICs liegen dem Kit zwei Serverkarten des Typs DGE-550T bei. Die Autonegotiation-fähigen Boards beherrschen alle Betriebsmodi von 10Base-TX bis 1000Base-TX.

Allrounder: Mit sechs Kupfer-Ports und zwei optionalen Fiber-GBICs eignet sich der D-Link DGS-3208TG als Backbone-Switch für kleine Netze.

Das Performer-Paket eignet sich für fiberbasierte Netze. Mit einem Einzugsgebiet von bis zu 550 m vernetzt der beiliegende 8-Port-Switch DGS-3208F verschiedene Abteilungen oder Gebäude via Gigabit Ethernet. Als NICs liefert D-Link zwei DGE-550SX für den 1000Base-SX-Einsatz. Die Karte beherrscht IP Multicasting und eignet sich damit für den Betrieb des Adapters an Layer-3-Switches oder Routern.

Beide Bundles sind ab sofort und so lange der Vorrat reicht im Fachhandel verfügbar. Das Allrounder-Paket kostet 2203 Euro, für das Performer-Paket wandern 3479 Euro über den Ladentisch.

Technische Informationen rund um Ethernet-Technologie im Allgemeinen und Gigabit Ethernet im Besonderen finden Sie in unserm Grundlagenartikel Ethernet im Überblick. (jlu)