Computex: Tyans Quad-Opteron-System erhält Auszeichnung

Der Server- und Workstation-Provider Tyan wurde von dem Fachpublikum für das Quad-Opteron-Serverboard Thunder K8QS Pro (S4882) mit dem "Best Choice of Computex Taipei 2004" ausgezeichnet. Das Server-Mainboard unterstützt bis zu vier AMD-Opteron- Prozessoren aus der 800-Familie.

Das Thunder K8QS Pro adressiert bis zu 32 GByte DDR400 Registered-ECC-Speicher. Es verfügt über zwei Gbit-Ethernet-LAN-Ports, einen Dual-Channel-U320-SCSI-Controller und vier SATA-Ports mit RAID 0, 1 und 10. Zusätzlich stehen dem Anwender vier PCI-X133-Slots und ein Standard-PCI-Slot für Erweiterungssteckkarten zur Verfügung. Für die Bildschirmausgabe setzt Tyan einen ATI Rage-XL-Grafikchip ein.

Quadratisch und praktisch: Für das Quad-Opteron-Serverboard erhielt Tyan auf der Computex eine Auszeichnung.

Das Thunder K8Qs Pro ist bereits als Sample verfügbar. Die Massenproduktion startet Tyan im dritten Quartal 2004.

Als Neuvorstellung auf der Computex zeigt Tyan die Server-Barebone-Plattform Transport TX46 (B4882T46) in 2U-Ausführung. Laut Tyan eignet sich das System in Verbindung mit einem Quad-Opteron-System besonders für High-Performance-Computing und Clustering.

Neu im Rennen: Das Serverbarebone-System Transport TX 46 eignet sich für den Einsatz in hoch performanten Systemen und Clustern.

An Ausstattung bietet das Transport TX46 zwei Hotswap-fähige SCSI-Laufwerk-Bays, ein Slim-CD-ROM-Laufwerk und Support für ein zusätzliches Floppy-Laufwerk. Darüber hinaus verfügt das Barbone-System über ein 700-W-Netzteil und ein entsprechendes Kühlsystem. Statusleuchten, Schalter sowie zwei USB-Ports erleichtern die Bedienung. Erste Samples des Transport TX46 will Tyan im dritten Quartal 2004 ausliefern. (hal)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

CPUs

Preise und Händler