Comdex: Rollbare Tastatur für Palm und iPaq

Auf der Comdex hat das auf flexible Keyboards spezialisierte Unternehmen Man&Machine die aufrollbare Tastatur Flexis FX 100 für Palm-Os-PDAs und Compaq iPaqs vorgestellt. Gummi-Tastaturen für weitere mobile Geräte sollen folgen.

Das flexible Keyboard passt an die Palm-Modelle III, V, VII, die Visor-PDAs von Handspring und die iPAQ-Serie von Compaq. Zum Transport lässt sich die Tastatur um den PDA wickeln. Derzeit ist nur die englische Ausgabe der Tastatur verfügbar. Noch im Dezember soll sie für rund 60 US-Dollar auf den amerikanischen Markt kommen. Das deutsche QWERTZ-Modell folgt Anfang 2002.

Wasserfeste Gummimatte: Die Tastatur Flexis F100 lässt sich nach Gebrauch zusammenrollen.

Das mit 64-Tasten bestückte Gummi-Keyboard hat entgegen dem optischen Eindruck einen spürbaren Druckpunkt und lässt sich sinnvoll einsetzen. Bei Verschmutzung kann man die wasserfeste Matte abwischen. Der Hersteller gibt ein Jahr Garantie auf das Keyboard, das ohne mechanische Teile auskommt und damit kaum störungsanfällig sein soll.

Ohne eigene Stromversorgung saugt die Tastatur an den Akkus des PDAs und verkürzt dessen Laufzeit. Rollt man die 4 x 85 x 255 Millimeter messende Tastatur zusammen, benötigt sie etwa den Platz einer Getränkedose. Angeschlossen wird sie über die I/O-Schnittstelle des PDA. Das Laden der Tastatur-Treiber erfolgt über den PC. (uba)