Comdex: Flexibler Mini-WLAN-Access-Point von Asus

Wie viele taiwanische Mainboard-Hersteller hat auch Asus sein Produktportfolio um Netzwerkprodukte erweitert. Als pfiffige Lösung entpuppt sich der Pocket-Access-Point WL-330, der auch als Bridge und WLAN-Adapter an PCs, Notebooks und Spielekonsolen einsetzbar ist.

Derzeit zwar nur als 802.11b-Version erhältlich, bietet der WL-330 einen 10Base-T-Auto-Crossover (MDI/MDI-X)-Ethernet-Port, zwei im Gehäuse integrierte IFA-Antennen sowie 64/128-Bit-WEP-Verschlüsselung. Via Firmware-Upgrade soll der WL-330 auch WPA unterstützen.

Die Konfiguration erfolgt über eine Weboberfläche. Über einen Hardware-Switch wird das Gerät in die verschiedenen Betriebsmodi als Access Point, Bridge oder WLAN-Adapter gesetzt.

Mini-Access-Point: Obwohl kleiner als eine Zigarettenschachtel braucht sich das Gerät bezüglich seiner Funktionen nicht zu verstecken.

Der WL-330 soll für zirka 50 bis 60 Euro in den Handel kommen. Eine 802.11g-Version ist geplant. Im gleichen Gehäuse gibt es hingegen schon einen WLAN-USB-Adapter für den 802.11b/g-Standard. (fkh)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

WLAN-Karten

Preise und Händler