CES: Gates enthüllt Xbox und technische Details

Bill Gates erlaubte auf der CES (Consumer Electronic Show) in Las Vegas am Samstag einen ersten offiziellen Blick auf Microsofts Spielekonsole Xbox. Damit bereitet sich Microsoft auf den Kampf gegen Sonys PlayStation2 vor, um sich einen Teil des lukrativen Kuchens im Konsolenmarkt abzuschneiden.

Die gezeigte Xbox misst etwa 20 Zentimeter im Quadrat und soll knapp 8 Zentimeter hoch sein. Auf der Oberfläche prangt ein dominantes X, der Einschub für die DVD ist neongrün. Nach dem Einlegen der DVD soll ein Spiel binnen acht Sekunden geladen und gestartet sein. Zur Demonstration der Leistungsfähigkeit wurden auf der CES zwei Demos von shoot-em-up-Spielen gezeigt.

Offiziell: Das endgültige Design der Xbox.

Bis auf eine Hand voll State-of-the-Art-Chips, die erst kurz vor der Einführung eingebaut werden, so Gates, handele es sich bei dem Demosystem quasi um die finale Version der Xbox. Im Inneren laufe ein Intel-Prozessor mit 733 MHz und ein Nvidia-Grafikchip mit 250 MHz. Mehr Details zu diesen Komponenten nannte Gates nicht, versprach aber eine bis zu dreimal höhere Performance gegenüber bisherigen Konsolen. Vier Device-Anschlüsse für Multi-Player-Spiele werden durch einen Ethernet-Port für Netzwerkspiele ergänzt. Die integrierte 8-GByte-Festplatte soll dafür sorgen, dass zuletzt gespielte Spiele lokal in der Box gespeichert bleiben und so nicht neu geladen werden müssen.

Die Xbox im Vergleich zur Konkurrenz

technische Daten

Xbox

Sony PlayStation2

Nintendo GameCube

CPU

733 MHz

294.912 MHz

405 MHz Power PC

Graphics Processor

250 MHz, designed by MS and NVIDIA

147.456 MHz

202.5 MHz Custom chip "Flipper"

Total Memory

64 MByte

32 MByte

43 MByte

Memory Bandwidth

6.4 GByte/sec

3.2 GByte/sec

3.2 GByte/sec

Polygon Performance

125 Mio./sec

66 Mio./sec

6-12 Mio./sec

Simultaneous Textures

4

1

N/A

Pixel Fill Rate - No texture

4.0 G/sec

2.4 G/sec

N/A

Pixel Fill Rate - 1 Textures

4.0 G/sec

1.2 G/sec

N/A

Pixel Fill Rate - 2 Textures

4.0 G/sec

0.6 G/Sec

N/A

Compressed Textures

Yes (6:1)

No

ST3C compressed textures (6:1).

Storage Medium

2-5x DVD, HD 8 GByte, 8 MByte Memory card

4x DVD, 8 MByte Memory card

Propriety 1.5 GByte disc, Digicard - Megabyte

I/O

Game controller x4, Ethernet (10/100)

Game controller x2, USB, 1394, PCMCIA

Game contoller x4, serial port 2x, parallel port

Audio Channels

256

48

64

3D Audio Support in Hardware

Yes (64 3D-Channels)

No

N/A

MIDI+DLS Support

Yes

Yes

N/A

Hardware audio filtering and EQ

Yes

No

N/A

Broadband enabled

Yes

Future upgrade

Optional

DVD Movie playback

Remote control accessory required

Yes

No

HDTV Movie support

Yes

Yes

No

HDTV Game support

Yes

No

N/A

Maximum resolution

1920 x 1080

1280 x 1024

N/A

Maximum resolution (2 x 32bpp frame buffers + Z)

1920 x 1080

640 x 480

N/A

US Launch Date

Fall 2001

October 2000

October 2001

Entgegen bisherigen Ankündigungen versprach Gates, die Xbox nicht erst 2002 auszuliefern, sondern in den Staaten bereits im Herbst diesen Jahres zum einem Preis um 300 US-Dollar. Mehr Infos zur Xbox erhalten Sie auf der offiziellen Xbox-Site. Details zur Technik der PlayStation2 finden Sie hier. (ssp/fkh)