CES: Garmin zeigt Palm-PDA mit GPS

Der auf Navigationssystem spezialisierte Hersteller Garmin International hat auf der "Consumer Electronics Show" (CES) in Las Vegas funktionierende Prototypen seines "iQue 3600" gezeigt.

Dabei handelt es sich um den weltweit ersten Personal Digital Assistant (PDA) mit Palm-Betriebssystem - genauer: Palm OS 5 - und integriertem GPS. Das Gerät besitzt ein transflektives TFT-Display mit 320 x 480 Pixel Auflösung und ist mit einem "Dragonball-MXL"-Prozessor von Motorola, 32 MByte Speicher und SD-Karten-Steckplatz bestückt, berichtet die Computerwoche. Neben den klassischen PIM-Anwendungen gehören auch ein MP3-Player und ein digitaler Sprachrekorder zur Software-Ausstattung.

iQue 3600: Der PDA mit Palm OS verfügt über GPS-Technologie.

Die etwa streichholzschachtelgroße GPS-Antenne lässt sich aus der Rückseite des 12,7 x 7,1 x 2 Zentimeter großen Geräts ausklappen. Eine CD mit Kartenmaterial für Nordamerika oder Europa wird mitgeliefert. Nach Angaben des Herstellers soll der iQue 3600 gegen Mitte des Jahres auf den US-Markt kommen und dort etwa 590 US-Dollar kosten. (Computerwoche/uba)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Organizer

Preise & Händler