CES: Die neuen Visionen des Bill Gates zu Windows Vista, Windows Mobile und Xbox 360

Microsoft-Chef Bill Gates hat im Rahmen seiner zehnten Keynote auf der CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas gezeigt, wie sich das Unternehmen die Zukunft von Windows Vista, Windows Mobile, Xbox360 und Digital Lifestyle vorstellt.

Damit sollen alle Geräte, Dienste und Anwendungen nahtlos zusammen arbeiten können. Im Mittelpunkt seiner Rede standen aber die erste öffentliche Demonstration der Consumer-Funktionen von Windows Vista sowie die Xbox 360. Dabei zeigte Bill Gates, wie diese Produkte im Zusammenspiel mit neuen mobilen Geräten und der zunehmenden Anzahl Software-basierter Dienste besser vernetzte und personalisierte Anwendungen ermöglichen sollen.

CES-Keynote-Spektakel: Microsoft Chairman und Chief Software Architect Bill Gates (Links) und CEO Steve Ballmer (Rechts) und Box-Kommentator Al Bernstein (Mitte) beim Xbox-360-Spiel „Fight Night Round 3“ von EA. (Foto: Microsoft)
CES-Keynote-Spektakel: Microsoft Chairman und Chief Software Architect Bill Gates (Links) und CEO Steve Ballmer (Rechts) und Box-Kommentator Al Bernstein (Mitte) beim Xbox-360-Spiel „Fight Night Round 3“ von EA. (Foto: Microsoft)

Bill Gates sagte, „dass die Unterhaltungselektronikindustrie bereit ist, einen Quantensprung hinsichtlich reichhaltiger, interaktiver Technologien, auch bei High Definition, zu machen“. "Technologie hat unsere Art verändert, wie wir Musik hören, fernsehen, spielen, kommunizieren, mit persönlichen Informationen umgehen und sie austauschen", sagte Bill Gates. "In den kommenden Jahren werden weitere spannende Innovationen Software, Hardware und Services vereinen und den Menschen dadurch intensivere, packendere und vernetzte Anwendungen ermöglichen."