CES: All-in-one-Laufwerk für Blu-ray/DVD/CD

Auf der CES in Las Vegas stellt Philips Electronics ein PC-Laufwerk vor, das sowohl CDs, DVDs und Blu-ray-Discs lesen und beschreiben kann.

Laut Philips verwendet das Laufwerk eine neue Dreifach-Laser-Einheit namens OPU81 (Optical Pick-up-Unit), die mit infrarotem, rotem und blauem Laser arbeitet. Genaue Angaben zur Schreibgeschwindigkeit macht Philips nicht. Blu-ray-Scheiben sollen aber in zur DVD vergleichbaren Geschwindigkeiten beschrieben werden können. Das Gerät soll in der zweiten Jahreshälfte 2005 auf den Markt kommen.

Optical-Pick-up-Unit: Philips schafft das Triple mit einer Laser-Einheit, die infraroten, roten und blauen Laser verbindet. Quelle: Philips

Blu-ray bietet eine Speicherkapazität von 25 GByte auf der Single-Layer- beziehungsweise 50 GByte auf der Dual-Layer-Disc. Philips Electronics ist eines der Gründungsmitglieder der BDA (Blu-Ray Disc Association), die inzwischen aus 90 Mitgliedern der Unterhaltungselektronik-Unternehmen, PC- und Speichermedienhersteller sowie der Filmindustrie besteht. Blu-ray konkurriert mit dem HD-DVD-Standard, der in der Single-Layer-Version 15 GByte speichern kann und damit ebenfalls deutlich höhere Kapazitäten als DVDs bietet. Mehr zum Thema lesen Sie im Report Blu-ray statt DVD: Alles blauer Dunst. (jdo/uba)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Laufwerke

Preise und Händler