CeBIT: VIA stellt kleinstes x86-Mainboard vor

VIA Technologies stellt mit dem Nano-ITX-Mainboard der EPIA-N-Series die weltweit kleinste x86-Platine vor. Das 12 x 12 cm große Board nutzt eine lüfterlose Eden-N-CPU und den neuen CN400-Chipsatz von VIA.

Das EPIA-N-Nano-ITX-Mainboard kombiniert einen lüfterlosen Eden-N-Prozessor sowie den ebenfalls neu vorgestellten CN400 Digital Media Chipset von VIA. Mit der 12 x 12 cm großen Platine will VIA den Bereich von ultrakompakten Smart-Connected-Geräten für digitale Unterhaltung, Kommunikation und Embedded-System-Design-Applikationen addressieren. Der verwendete Eden-N-Prozessor von VIA arbeitet bei einer Taktfrequenz von 1 GHz ohne Lüfter. Unter Ausnutzung der Stromspartechnologie PowerSaver 3.0 benötigt die CPU bei einer Taktfrequenz von 533 MHz maximal 2,5 Watt.

Winzling: VIAs Nano-ITX-Mainboard besitzt die Abmessungen von 12 x 12 cm.

Der VIA CN400 Digital Media Chipsatz verfügt über eine integrierte S3 Graphics UniChrome Pro IGP. Der Grafikchip unterstützt Hardware-MPEG-2- und MPEG-4-Beschleunigung und greift über eine Shared-Memory-Architektur auf den Arbeitsspeicher zu. Hier kann der CN400 maximal 1 GByte in den Varianten DDR266, DDR333 und DDR400 über einen SO-DIMM-Steckplatz adressieren. Die Eden-N-CPU steuert der Chipsatz über einen 200 MHz schnellen Prozessorbus an. Für die Peripherie zeichnet die VT8237-Southbridge verantwortlich. Serial-ATA, Parallel-ATA, USB 2.0 und Onboard-LAN sind auf dem Mainboard integriert. Das Nano-ITX-Board unterstützt auch VIAs Vinyl Six-TRAC 6-Kanal-Audio durch 3 Audio Jacks im I/O-Panel. Über einen Mini-PCI-Steckplatz lässt sich das Eden-N-Mainboard zudem mit einer Steckkarte erweitern.

Das Nano-ITX-Mainboard von VIA wird über die globalen VEPD-Distributionspartner im zweiten Quartal 2004 verfügbar sein.

Hintergründe und Details zur Messe finden Sie in unserem großen CeBIT-Spezial. Dort haben wir zudem alle CeBIT-Nachrichten in rubrikenspezifischen News-Kanälen für Sie zusammengefasst. (cvi)

VIA: Halle 32, Stand D21