CeBIT: Umgebung für PHP-Entwicklung

Die Bozener Maguma AG präsentiert auf der CeBIT erstmals das Maguma Enterprise Environment for PHP. Die für den Unternehmenseinsatz konzipierte Software-Suite unterstützt Entwickler und Administratoren bei Erstellung und Betrieb komplexer Webanwendungen.

Das Maguma Enterprise Environment for PHP, kurz: PHP4EE, schnürt eine Reihe von bewährten Opensource-Produkten zu einem leistungsfähigen Paket. Zu den Komponenten zählen neben PHP 4.1 und Apache 1.3.2x auch die MySQL-Max-Datenbank sowie eine CVS-Versionskontrolle. Hinzu kommen der Maguma Server for PHP und die integrierte Entwicklungsumgebung Maguma Studio for PHP.

Durchdachte Architektur: Das Maguma Enterprise Environment for PHP vereinfacht Entwicklung und Betrieb komplexer Webanwendungen. (Bild: Maguma)

Der Server verfügt über eine webbasierte Oberfläche, die es dem Administrator erlaubt, Apache-, MySQL-, und PHP-Konfigurationen unkompliziert zu verwalten sowie vordefinierte Arten von verteilten Web-Server-Architekturen zu erstellen. Auf der Clientseite bietet Maguma Studio eine komfortable integrierte Entwicklungsumgebung für das Erstellen von PHP-Anwendungen. Diese bietet alle Eigenschaften, die von Entwicklungsumgebungen für andere Programmiersprachen bekannt sind.

Hintergründe und Details zur Messe finden Sie in unserem großen CeBIT-Special. Dort haben wir zudem alle CeBIT-Nachrichten in rubrikenspezifischen News-Kanälen für Sie zusammengefasst. (jlu)

Maguma: Halle 4, Stand A70