CeBIT: Philips brennt auf DVD+R und DVD+RW

Philips stellt auf der CeBIT mit dem Modell DVDRW228 einen DVD-Brenner vor, der als einer der ersten das neue Format DVD+R unterstützt und auch DVD+RWs beschreibt. Daten und Video lassen sich auf das DVD+R-Medium mit 2,5facher DVD-Geschwindigkeit speichern.

Philips will den neuen Brenner im April für 700 Euro auf den deutschen Markt bringen. Im Lieferumfang enthalten sind Sonic Solutions MyDVD 3.5, ein Audio-Kabel und je eine DVD+RW und DVD+R. Passende Medien bietet Philips gleich mit an. Die DVD+R soll bis zu 4,7 GByte speichern und 14 Euro kosten. Neben der bekannten Jewelbox ist sie auch in einer DVD-Videobox erhältlich.

Einmal beschreibbar: Der DVD-Brenner DVDRW228 von Philips unterstützt das DVD+R-Format.

Mit dem neuen Laufwerk lassen sich DVD+RWs mit 2,5fachem Tempo beschreiben. Das Vorgängermodell DVDRW208 bot 2,4fache Performance. Die Schreibleistung bei CD-Rs (12x) und CD-RWs (10x) ändert Philips mit dem neuen Recorder nicht. Ebenso blieb der Hersteller bei 8facher Lesegeschwindigkeit für DVD-ROMs und 12fachem Tempo für CD-ROMs. Wie alle aktuellen Philips-Brenner ist auch der DVDRW228 mit den Technologien Thermo-Balanced Writing und SeamlessLink ausgestattet. Einen Testbericht des Philips DVDRW208 und weiterer DVD-Brenner finden Sie hier. Über die verschiedenen DVD-Schreibformate klärt ein weiterer tecCHANNEL-Artikel auf.

Hintergründe und Details zur Messe finden Sie in unserem großen CeBIT-Special. Dort haben wir zudem alle CeBIT-Nachrichten in rubrikenspezifischen News-Kanälen für Sie zusammengefasst. (nha)

Philips: Halle 21, Stand B06