CeBIT: Neue Laserdrucker-Serie von Brother

Mit der HL-5100-Serie stellt Brother eine neue Laserdrucker-Familie bestehend aus vier Modellen vor.

Alle vier Modelle drucken mit maximal 2400 x 600 dpi und sind ab Werk mit USB-2.0- und paralleler Schnittstelle ausgerüstet. Das Einstiegsmodell ist der HL-5130, ein GDI-Drucker mit einer Seitenleistung von 17 Seiten/Minute. Der HL-5130 ist mit 8 MByte Speicher bestückt, Treiber liefert Brother für folgende Betriebssysteme: alle gängigen Windows-Versionen, Mac OS 8.6 bis 9.2, Mac OS X 10.1/10.2 sowie Linux. Der HL-5140 ist mit 16 MByte Speicher ausgestattet, spricht PCL6 und druckt wie alle weiteren Modelle mit bis zu 20 Seiten/Minute. Das Gerät lässt sich optional um eine 250-Blatt-Papierkassette erweitern. Das Modell HL-5150D besitzt zusätzlich eine Duplexeinheit sowie eine 50-Blatt-Multifunktionszufuhr. Neben PCL6 versteht sich der HL-5150D auch auf Postscript Level 3.

Gruppendruck: Das Top-Modell der neuen Druckerfamilie HL-5170DN bietet serienmäßig Duplex-Druck und ein Fast-Ethernet-Interface.

Das Top-Modell der Reihe ist der HL-5170DN, der sich in der Ausstattung vom HL-5150D durch 32 MByte Speicher und einen serienmäßigen Printserver unterscheidet. Die Verbrauchsmaterialien für die HL-5100-Serie teilen sich in eine Bildtrommel mit einer Reichweite von 20.000 Seiten (147 Euro) sowie zwei unterschiedliche Tonerkapazitäten. Eine Einheit mit einer Kapazität für 3.500 Seiten ist für 63 Euro verfügbar, mehr Reichweite bietet eine optionale Tonerkartusche mit 6.700 Seiten für 82 Euro.

Brother gewährt auf alle vier Modelle eine dreijährige Garantie. Die Preise für die Geräte staffeln sich wie folgt: HL-5130 (249 Euro), HL-5140 (279 Euro), HL-5150D (349 Euro) und HL-5170DN (579 Euro). Einen Test von monochromen Laserdruckern finden Sie hier. (mje)

Brother: Halle 1, Stand 2b2

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Laserdrucker

Preise und Händler