CeBIT: Neue Farb-LED-Drucker von Kyocera

Auf der CeBIT zeigt Kyocera Mita mit den Modellen FS-C5020N und FS-C5030N zwei neue Farb-LED-Drucker für den professionellen Einsatz.

Der FS-C5020N druckt mit einer Seitenleistung von 16 Seiten pro Minute in Farbe wie in Schwarzweiß. Das Modell FS-C5030N bringt es laut Kyocera auf eine Druckgeschwindigkeit von 24 Seiten in Farbe oder in Schwarzweiß. Das Druckwerk der Geräte arbeitet mit einer Auflösung von 600 dpi. Druckjobs empfangen beide Modelle lokal über USB 2.0 oder im Netzwerk über das serienmäßige Ethernet-Interface. Die Drucker basieren auf Kyoceras Ecosys-Technologie, die Trommel- und Entwicklereinheit haben eine garantierte Haltbarkeit von bis zu 200.000 Seiten.

Kyocera Mita FS-C5020N/5030N: Die maximale Papierkapazität der Farb-LED-Drucker lässt sich auf bis zu 2100 Blatt ausbauen. (Quelle: Kyocera)

Ab Werk sind die Drucker mit 128 MByte Speicher ausgerüstet, maximal sind 1024 MByte möglich. Die Geräte lassen sich optional mit einer 20-GByte-Festplatte bestücken. Die serienmäßige Papierkassette der Drucker nimmt 500 Blatt auf, die Multifunktionszufuhr verträgt deren 100. Maximal lässt sich der Papiervorrat auf bis zu 2100 Blatt ausbauen. Der FS-C5020N löst den FS-C5016N ab und wird ab 1. April 2005 für rund 1970 Euro verfügbar sein. Der FS-C5030N soll ab Juni im Handel erhältlich sein, einen Preis für dieses Modell nannte Kyocera Mita noch nicht. Einen Test von Farbdruckern dieser Klasse finden Sie in dem Beitrag Im Vergleich: Farblaser fürs Netz. (mje)

Alle CeBIT-News finden Sie nach Themengebieten sortiert im CeBIT-Special von tecCHANNEL. Das CeBIT-Special bietet darüber hinaus ausführliche Beiträge zu den Top-Themen der CeBIT.

Kyocera Mita: Halle 1, Stand 2a2

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Farbdrucker

Preise und Händler