CeBIT: Automatische Desktop-Migration mit ON Technology

ON Technology zeigt auf der CeBIT, wie sich mit den Komponenten der On-Command-Serie Tausende Desktop-Clients automatisch auf Windows 2000 oder XP migrieren lassen.

Kernstück der Lösung für die automatische Betriebssystem-Migration stellt ON Command CCM dar. Die Applikation für Software-Verteilung und -Management hat sich bereits bei Roll-outs in umfangreichen Umgebungen, wie etwa bei der Deutschen Telekom, bewährt. Zusammen mit passenden Tools für Asset Tracking und Inventory Management (ON Command Discovery) sowie die Migration von Benutzereinstellungen (ON Command Desktop DNA) sollen sich laut Hersteller auch komplexe Betriebssystem-Umstellungen automatisch abwickeln lassen.

Maßgeschneidert: ON Command CCM erlaubt die Vergabe differenzierter Installationsanweisungen für einzelne PCs oder ganze Rechnergruppen.

Zunächst erfasst ON Command Discovery die vorhandenen PCs und analysiert deren Ausstattung. Anschließend sichert Desktop DNA Datenbestand und Konfigurationen aller Rechner an zentraler Stelle. Nun folgt die eigentliche Betriebssystem-Migration mittels ON Command CCM. Dabei nutzt das Tool die Original-Setups der Software-Hersteller, was größtmögliche Flexibilität und Zuverlässigkeit gewährleisten soll. Zu guter Letzt werden die zuvor gesicherten Daten und Einstellungen auf die PCs zurückgespielt, so dass jedem Anwender wieder seine personalisierte Arbeitsumgebung zur Verfügung steht.

Das Einsatzgebiet der ON-Command-Produkte beschränkt sich jedoch nicht auf Migrations- und Roll-out-Projekte. Auch Aufgaben des täglichen IT-Betriebs, wie Hard- und Software-Inventarisierung, Versionskontrolle und Software-Distribution, lassen sich mit der Management Suite von ON Technology weit gehend automatisieren. Als Vorteile nennt On Technology Entlastung des IT-Personals sowie eine deutliche Reduzierung des Zeit- und Kostenaufwands. (jlu)

ON Technology, Halle 3, Stand A63