CeBIT: 23-Zoll-Widescreen-TFT von Philips

Mit dem 230W5 stellt Philips auf der CeBIT ein 23-Zoll-TFT-Display für den Business-Einsatz vor.

Das 230W5 arbeitet mit einer nativen Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten und soll unter anderem in Banken, Versicherungen und Verwaltungen ein Zuhause finden. Die Reaktionszeit beziffert Philips mit 16 ms, das Kontrastverhältnis soll bei 500:1 liegen. Grafiksignale nimmt das Display analog per D-Sub oder DVI-I entgegen, Letzterer akzeptiert auch digitale Bilddaten. Im Display integriert sind ein USB-2.0-Hub sowie ein 6-in-1-Card-Reader.

Freifläche: Das 23-Zoll-Display 230W5 arbeitet mit einer nativen Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkte.

Der 230W5 soll ab April für 2400 Euro zu haben sein. Im Laufe des Jahres will Philips mit SmartManage eine neue optionale Software für das Display und andere Philips-Monitore auf den Markt bringen. Mit dieser Software lassen sich Monitore über das Firmen-Netzwerk verwalten. SmartManage erkennt jeden angeschlossenen Monitor und erfasst Nutzungsdauer sowie Benutzereinstellungen.

Hintergründe und Details zur Messe finden Sie in unserem großen CeBIT-Special. Dort haben wir zudem alle CeBIT-Nachrichten in rubrikenspezifischen News-Kanälen für Sie zusammengefasst. (mje)

Philips: Halle 21, Stand B02

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

TFT-Monitore

Preise und Händler