CeBIT: 21-Zoll-TFT mit Dreh-Automatik

Mit dem L997 stellt Eizo ein 21,3-Zoll-TFT-Display für den professionellen Einsatz vor. Beim Rotieren des Bildschirms erfolgt eine automatische Umstellung des Bildformates.

Das L997 basiert auf einem Dual-Domain-IPS-Panel mit einer Diagonalen von 21,3 Zoll. Das Display arbeitet mit einer nativen Auflösung von 1600 x 1200 Bildpunkten. Die sichtbare Bildfläche beträgt 432 x 324 mm. Grafiksignale nimmt das Gerät über zwei DVI-I-Eingänge entgegen. Die maximale Helligkeit gibt der Hersteller mit 250 cd/qm an, das Kontrastverhältnis soll bei 550:1 liegen.

Eizo L997: Ein integrierter Gravitationssensor soll bei Rotation des Displays für eine automatische Umschaltung des Bildformates sorgen. (Quelle: Eizo)

Im L997 ist ein Gravitationssensor integriert, der automatisch registriert, wann der Bildschirm von Quer- auf Hochformat umgestellt wird. Im Anschluss erfolgt eine automatische Umstellung des Bildformats – auf Mac-Systemen ohne Neustart. Windows-Benutzer müssen je nach Grafikkarte und Treiber das System neu starten.

Der L997 ist in Grau oder Schwarz zu einem Preis von rund 1450 Euro ab Mai erhältlich. Eizo gewährt auf das Display eine fünfjährige Garantie inklusive Vor-Ort-Austausch-Service. (mje)

Eizo: Halle 21, Stand B27

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

TFT-Displays

Preise und Händler