Casios QV-R4 verkürzt das Shutter Lag

Casio verspricht mit der neuen QV-R4 einen Lösungsansatz für ein grundsätzliches Problem von Digitalkameras: die verzögerte Reaktion beim Druck auf den Auslöser (Shutter Lag). Nur 0,01 Sekunden vergehen laut dem japanischen Hersteller, bis die Kamera reagiert.

Üblicherweise nervt selbst eine Digitalkamera neuen Datums den ambitionierten Benutzer mit Auslöseverzögerungen von etwa 0,05 Sekunden. Casio kann mit den 0,01 Sekunden - zumindest nach eigenen Angaben - behaupten, die am schnellsten reagierende Digitalkamera am Markt zu haben.

Casio verspricht mit der QV-R4 Auslösezeiten von 0,01 Sekunden.

Die QV-R4 ist mit 4 Megapixel CCD, dreifach optischem und dreifach digitalem Zoom auf den Consumer-Markt zugeschnitten. Damit ist sie weniger für die Benutzer interessant, die vielleicht am meisten unter der Auslöseverzögerungen von Digitalkameras leiden: Profi-Fotografen.

Ende Juli will Casio die Kamera für 492 US-Dollar auf den japanischen Markt bringen. In Europa und den USA soll die QV-R4 voraussichtlich im August zu haben sein. (uba)