c8000: 64-Bit-RISC-Workstation von HP

HP hat mit der c8000 eine RISC-basierte Unix-Workstation mit einem Dual-Core-Prozessor vorgestellt. Die Workstation soll die doppelte Leistung für den gleichen Preis bieten.

Die 64-Bit-Workstation c8000 ist mit 900-MHz- oder 1-GHz PA-8800-RISC-Prozessormodulen und bis zu 16 GByte RAM bestückbar. Als Betriebssystem dient HP-UX 11i. Ein AGP 8x-Port wird untersützt. Außerdem soll der neue HP-zx1-Chipsatz laut HP die Grafikleistung stark verbessern. Die c8000 biete - so HP - verglichen mit der Workstation c3750 die Leistung von Zweiwegesystemen zum Preis des Einwegesystems, ohne diesen Preis jedoch zu nennen.

64-Bit-Workstation: Mit der c8000 bietet HP ein Dual-Core-System für den professionellen Anwender an. Quelle: HP

Die Workstation kann vier interne Festplatten aufnehmen. Ein optimiertes Kühlsystem hält das System laut HP unter 32 dBA. Die Workstation c8000 ist im Tower im Rack erhältlich. (mst/uba)