Bilder vom Kommunikations-PC "Athens"

Wie angekündigt hat Microsoft-Gründer Bill Gates bei der WinHEC den Kommunikations-PC mit dem Code-Namen Athens vorgestellt. Hewlett-Packard hat den auf drahtlose Bedienung ausgelegten PC mit entwickelt.

"Die Hardware-Industrie und Microsoft führen die nächste Welle von PC-Entwicklung an, indem sie ein beispielloses Niveau an Synergien zwischen Hardware und Software erzeugen", sagte Gates auf der Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC). "Der Athens-Prototyp ist nur ein Beispiel für künftige fantastische Produkte, wenn Hardware- und Software-Unternehmen intensiv zusammenarbeiten."

Athens: Microsoft und HP haben eigene Vorstellungen von künftigen PCs.

Wie zuvor mit dem Tablet PC und dem Media-Center hätten HP und Microsoft mit Athens erneut einen Standard für gemeinsame Entwicklungen von Hard- und Software-Herstellern entwickelt, sagte HP-Chefin Carly Fiorina.

Der Athens kommt mit einem hochauflösenden TFT-Display mit 23 Zoll im 16:10-Format. Leuchtdioden am Monitor signalisieren Mails und Anrufe. Tastatur und Maus sind drahtlos. Schnurlostelefon und Kamera ermöglichen die Kommunikation. (uba)