Big Disk von LaCie - 500 GByte mobil

Mit der neuen Big Disk bedient Hersteller LaCie Benutzer mit großem Speicherbedarf. Die externen Laufwerke können wahlweise 400 oder 500 GByte speichern.

Über die FireWire-Schnittstelle angeschlossen schaffen die portablen 5,25-Zoll-Laufwerke mit doppelter Festplattengröße eine Transferrate von 40 MByte/s. Die Suchzeit liegt laut LaCie bei 11 ms (10 ms bei der 400-GByte-Ausgabe).

Der 500-GByte-Bolide dreht seine Platten mit 5400 U/min, das 400-GByte-Laufwerk mit 7200 U/min. Die 2,5 Kilogramm schweren externen Laufwerke lassen sich in einem Rack stapeln oder mittels Standfuß auch in die Senkrechte bringen. Im Kombi-Betrieb steht die Nutzung als RAID 0 und 1 zur Wahl.

Big Disk: LaCie verbaut 200- und 250-GByte-Festplatten in ein externes Gehäuse. Die Big Disk schafft so bis zu 500 GByte.
Big Disk: LaCie verbaut 200- und 250-GByte-Festplatten in ein externes Gehäuse. Die Big Disk schafft so bis zu 500 GByte.
Foto:

Die Laufwerke kommen im handfesten Aluminiumgehäuse, dessen Wärmeleitfähigkeit einen Lüfter überflüssig mache, teilte LaCie mit. Der Preis für die 500-GByte-Big Disk soll 1324 US-Dollar betragen. 400 GByte im externen Gehäuse kosten 1115 US-Dollar. LaCie verspricht Kompatibilität mit Windows ab 98 und Mac-OS ab 8.6. Bei Windows XP und Mac-OS X erübrige sich eine Treiberinstallation.

Informationen zum Thema lesen Sie in den Reports Firewire: Nepp oder Innovation? und 1394 / Firewire / i.Link im Detail. Einen Test von über 110 Ultra-ATA-Festplatten im Vergleich können Sie hier nachlesen. 40 aktuelle SCSI-Drives finden Sie hier im Vergleich. Grundlagen zu Serial-ATA sowie einen Test erster Serial-ATA-Produkte finden Sie ebenfalls bei tecCHANNEL. (uba)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Festplatten

Preise & Händler