Axis bringt kleinste drahtlose Megapixel-Netzwerkkamera

Die 207MW ist etwa so groß wie eine Zigarettenschachtel und bietet neben einer Auflösung von 1280x1024 Pixel drahtlose Übertragung nach 802.11g mit WPA2-Verschlüsselung.

Die Axis 207MW wurde für fernbedienbare Überwachungsanwendungen im Innenraum entwickelt, die hoch auflösende Motion JPEG-Bilder von bis zu 1280x1024 Pixel benötigen. Die Kamera hat eine auf Megapixel angepasste Linse mit IR-Cut-Filter, der selbst bei schlechten Lichtverhältnissen gute Bilder liefert. Sie unterstützt gleichzeitig Motion JPEG und MPEG-4. Ein eingebautes Mikrophon sorgt für synchrone Tonwiedergabe.

Klein aber oho: Mit 85 x 55 x 40 mm (ohne Antenne) ist die 207MW nur etwas dicker als eine Zigarettenschachtel.
Klein aber oho: Mit 85 x 55 x 40 mm (ohne Antenne) ist die 207MW nur etwas dicker als eine Zigarettenschachtel.

Die Kamera lässt sich per 802.11g-WLAN oder eine Ethernet-Schnittstelle installieren. Geschützt wird der drahtlose Datenverkehr durch WPA2, WEP oder WPA.

Vom 10. – 13. Oktober zeigt Axis diese Kamera auf der Security in Essen in Halle 2, Stand 118. Die Axis 207MW ist ab sofort über sämtliche Distributionskanäle von Axis verfügbar. Der empfohlene Preis (EVK netto) beträgt 399 Euro. (mha)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Netzwerk

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema Netzwerke

Software-Shop

Software zum Thema Netzwerke

Preisvergleich

Netzwerk & Modem