Aufgebohrt: Firefox-Entwickler zeigen neue Engine

Ein ziemliches Verwirrspiel treibt derzeit die Mozilla Foundation. Vor kurzem ist in den Nightly Builds die Alpha-Version von Firefox 3.01 aufgetaucht.

Die neue Alpha-Version von Firefox 3 entspricht beinahe komplett der vor kurzem veröffentlichten Testversion von Firefox 2, Codename Bon Echo (tecCHANNEL berichtete). Als große Änderung basiert diese Version aber auf einer neuen Rendering Engine.

Versionssprung: Erstmals lassen die Firefox-Entwickler die neue Rendering Engine öffentlich testen. Allerdings weißt die Alpha von Firefox 3 noch schwere Bugs auf.
Versionssprung: Erstmals lassen die Firefox-Entwickler die neue Rendering Engine öffentlich testen. Allerdings weißt die Alpha von Firefox 3 noch schwere Bugs auf.

Statt wie bisher die Gecko Engine in Version 1.8 einzusetzen, nutzt die neue Nightly Build (Codename The Ocho) Version 1.9 der Rendering Engine. Großartige Verbesserungen merkt man allerdings noch nicht.

Auch diese Vorabversion von Firefox ist lediglich für Entwickler gedacht. Im Produktiveinsatz macht sie derzeit noch extreme Probleme, so treten fast regelmäßig Abstürze auf. Wer sich die Testversion wirklich zumuten will, findet ein passendes Paket auf dem Nightly Build FTP-Server. (mja)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Internet

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema

eBooks (50 % Preisvorteil)

eBooks zum Thema

Software-Shop

Internet