Auch ZyXEL mit Draft-N-Router

Der WLAN-Standard 802.11n ist zwar noch nicht verabschiedet, aber der aktuelle Vorschlag soll so gut wie endgültig sein. Kein Wunder, dass immer mehr Hersteller mit einem entsprechenden Gerät auf den Markt drängen, so auch ZyXEL.

ZyXELs neuer Wireless Router NGB-415 ist wie alle derzeitigen Draft-N-Geräte mit drei Antennen ausgestattet und soll über MIMO (Multiple Input, Multiple Output) höhere Datentransferraten erreichen als 11a und 11g, indem er die Signale in zwei oder mehrere Datenströme aufteilt und über jeweils eine eigene Antenne sendet. Zudem soll die Erreichbarkeit dadurch verbessert werden.

Neben WLAN bietet das Gerät Switching und Internet-Gateway-Funktionen. Eingebautes Bandbreitenmanagement der Streaming-Engine und die anwendungsabhängige Priorisierung sollen optimalen Netzwerkverkehr ermöglichen.

Funkt mit bis zu 300 Mbps: ZyXELs WLAN-Router nach Draft-N.
Funkt mit bis zu 300 Mbps: ZyXELs WLAN-Router nach Draft-N.

In punkto sicherer Kommunikation bietet der NGB-415 die für ZyXEL üblichen Features: SPI-Firewall mit integrierter DMZ, WPA/WPA2-Verschlüsselung im WLAN und VPN pass through. Per Web-GUI lassen sich Content Filtering Policies, Benutzerkennungen und Zugriffssteuerungen verwalten.

Die passenden Client-Adapter bietet ZyXEL ebenfalls an: Zum Einsatz an einem Desktop-PC dient die PCI-Steckkarte NWD-370, die ebenfalls über drei Antennen verfügt. Zur Anbindung eines Laptops eignet sich der Cardbus-Adapter NWD-170 mit zwei Antennen.

Der NGB-415 ist ab Mitte November für 145 Euro erhältlich. Auch die Client-Geräte sind ab Mitte November im Handel verfügbar. Die Desktop-Lösung NWD-370 kostet 99 Euro, der Cardbus-Adapter NWD-170 99 Euro. (mha)

tecCHANNEL Shop und Preisvergleich

Links zum Thema Netzwerk

Angebot

Bookshop

Bücher zum Thema Netzwerke

Software-Shop

Software zum Thema Netzwerke

Preisvergleich

Netzwerk & Modem