AMD kündigt Dual-Core-CPUs an

AMD kündigt die Fertigstellung des Designs für AMD64-Dual-Core-Prozessoren an. Erste Server-CPUs mit Dual-Core-Technologie will der Hersteller Mitte 2005 ausliefern. Für Desktop-PCs sollen in der zweiten Jahreshälfte 2005 Produkte folgen.

Die AMD64-Architektur der Athlon-64- und Opteron-Prozessoren war seit der Ankündigung im Jahr 2002 für Dual-Core-CPUs ausgelegt. Entsprechende Hinweise fanden sich damals bereits in den Datenblättern. Jetzt kündigt AMD die Finalisierung des Schaltungsdesigns für die ersten Produkte mit Dual-Core an.

AMDs Dual-Core: Der Die-Plot zeigt die zwei Core (links oben und unten) vereint auf einem Siliziumplättchen. Rechts im Bild sehen Sie die Cache-Area.
AMDs Dual-Core: Der Die-Plot zeigt die zwei Core (links oben und unten) vereint auf einem Siliziumplättchen. Rechts im Bild sehen Sie die Cache-Area.
Foto:

Die Prozessoren mit zwei Cores auf einem Die sollen ihr Debüt Mitte 2005 feiern. Hierbei handelt es sich um Opteron-CPUs für den Server-Einsatz. Die entsprechenden Code-Namen hat AMD bereits bekannt gegeben: Denmark (100er Serie), Italy (200er Serie) und Egypt (800er Serie). AMD führt somit die bekannten Opteron-Serien für 1-, 2- und 8-Wege-Systeme weiter. Die Fertigung der Dual-Core-Opterons erfolgt in einem 90-nm-Prozess mit SOI-Technik. Wie AMD ebenfalls bekannt gab, hat der Hersteller in diesem Quartal bereits mit dem Übergang auf 90 nm begonnen. In der zweiten Jahreshälfte 2004 will AMD somit zuerst die aktuellen Opteron-Modelle mit kleinerer Strukturbreite ausliefern (Code-Namen Athens, Troy & Venus).

AMDs Roadmap: Diese Details zu den künftigen Prozessoren gibt AMD offiziell bekannt.

Den ersten Desktop-Prozessor mit Dual-Core will AMD im zweiten Halbjahr 2005 ausliefern. Dieser AMD64-CPU spendierte AMD den Code-Namen Toledo. Die Doppelherz-CPU soll ebenfalls auf dem 90-nm-Prozess mit SOI-Technik basieren. Dabei fungiert der Prozessor als Nachfolger der Athlon-FX-Serie. Wie AMD in seiner frühen Ankündigung jetzt ebenfalls bekannt gibt, soll der Übergang auf den 65-nm-Prozess in der Dresdener Fab 36 bereits ab Mitte 2005 beginnen. Erste Produkte mit der weiter geschrumpften Strukturbreite will der Hersteller dann 2006 ausliefern.

Detaillierte Tests der verschiedenen AMD- und Intel-CPUs finden Sie bei tecCHANNEL im Artikel "Test: Athlon 64 3800+ & FX-53 für Socket 939". Ausführliche Informationen zu den einzelnen CPUs gibt es im Bericht "Desktop-Prozessoren im Detail". Die ursprünglichen CPU-Pläne der beiden Hersteller sind in den Artikeln "AMD & Intel: Nummern- und Sockelwechsel für alle neuen CPUs" und "AMD & Intel: Dual-Core-CPUs schon 2005" nachzulesen. Die verschiedenen Codenamen entschlüsselt der Beitrag "Codenamen im Überblick". (cvi)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

CPUs

Preise und Händler