Acer: Tablet-PC ab 1299 Euro

Acer bringt zwei Sondermodelle seines Tablet-PCs TravelMate C300 auf den Markt. Die Geräte in Convertible-Ausführung sind mit einem 14,1-Zoll-Display ausgerüstet.

Die verhaltene Nachfrage nach Tablet-PCs sei laut Acer auf die teilweise noch fehlenden Applikationen, vor allem aber auf die hohen Anschaffungskosten zurückzuführen. Die Sondermodelle des TravelMate C300XMi sind mit Pentium M 710 und Celeron M 340 lieferbar. Die Pentium-M-Variante ist serienmäßig mit 512 MByte DDR333-SDRAM bestückt, die Celeron-M-Version muss mit 256 MByte auskommen. Beiden gemein ist das 14,1-Zoll-TFT mit XGA-Auflösung, für die Ansteuerung ist Intels integrierter Chipsatz 855GME verantwortlich. Als optisches Laufwerk kommt bei beiden Sondermodellen ein Dual-Layer-DVD-Laufwerk zum Einsatz. Ebenfalls identisch ist die Festplattenausstattung, beide Modelle verfügen über ein 40-GByte-Drive im Wechselrahmen.

Convertible: Acer bringt zwei Sondermodelle seines Tablet PCs TravelMate C300 auf den Markt.

Drahtlose Kommunikation bieten die Tablet PCs im WLAN nach 802.11g, per Infrarot sowie im Fall des Pentium-M-Modells auch via Bluetooth. Kabelgebunden bieten sie Connectivity per V.92-Modem und Gbit-Ethernet. Kontakt zur Peripherie erlauben die TravelMates über zwei USB-Ports und ein Firewire-Interface. Als Betriebssystem kommt die Windows XP Tablet PC Edition zum Einsatz. Beide Sondermodelle sind ab sofort zu Preisen von 1499 Euro (Pentium-M-Version) beziehungsweise 1299 Euro (mit Celeron M 340) erhältlich. (mje)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Tablet PCs

Preise und Händler