7710: Smartphone mit Stifteingabe von Nokia

Nokia hat auf der Nokia Mobility Conference in Monaco mit dem 7710 ein Multimedia-Smartphone mit großem Display und Stifteingabe vorgestellt.

Der Touchscreen stellt auf 640 x 320 Pixel 65.536 Farben dar. Browser, Stereo-Music-Player, Video-Funktionen, Megapixel-Kamera mit zweifachem Digitalzoom und UKW-Radio stehen für die multimedialen Eigenschaften. Die Stifteingabe setzt auf eine Handschriftenerkennung, Angaben hierzu fehlen derzeit allerdings. Zudem steht ein Soft-Keyboard für Eingaben bereit. Auf die übliche Handy-Tastatur verzichtet das 7710 ganz, lediglich Navigationstasten sind vorhanden.

7710: Nokia hat in Monaco ein stiftbasiertes Smartphone auf Symbian-Basis vorgestellt. Quelle: Nokia

Das Smartphone unterstützt Push-E-Mails mit einer Lösung von Smartner und bringt einen VPN-Client mit. Bis zu 90 MByte interner Speicherplatz und eine 128 MByte große MMC-Karte stehen dem Benutzer zur Verfügung.

Die Basis des Handys ist Symbian. USB, Bluetooth stehen via Pop-Port-Connector für die Datenübertragung bereit. Nokia hat zudem einen mobilen Webblog-Client (Moblog) zur Bearbeitung von Blogs oder Online-Alben integriert.

Handbetrieb: Das Smartphone setzt auf die Eingabe per Stift und Handschriftenerkennung oder Soft-Keyboard. Tasten sind nur für grundlegende Funktionen vorhanden. Quelle: Nokia

Als Anwendungen stehen "PhotoBase" und "Drawing board" zur Verfügung. Die Bildbearbeitungsfunktionen (Beschneiden, Zoomen, Drehen und Kippen) können per Stift bedient werden. Der Benutzer kann damit auch auf Fotos zeichnen und schreiben. Das 7710 misst 128 x 69,5 x 19 mm und ist für die GSM-Netze 900, 1800 und 1900 ausgelegt. In Asien und China erscheint es laut Nokia noch im vierten Quartal 2004, in Europa im Verlauf des ersten Quartals 2005. (uba)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Handys

Preise und Händler