25-Seiten-Farblaser von Lanier

Mit dem LP125cx stellt Lanier einen netzwerkfähigen A4-Farblaser mit einer Druckleistung von 25 Seiten pro Minute vor.

Mit dem LP125cx adressiert Lanier, ein Tochterunternehmen von Ricoh, insbesondere Arbeitsgruppen. Das Druckwerk des LP125cx soll 25 Seiten pro Minute produzieren – in Farbe wie in Schwarzweiß. Der Controller des Druckers versteht sich auf PCL5c, PCL6 sowie Postscript Level 3 und direkten PDF-Druck. Serienmäßig nimmt der LP125cx seine Druckjobs lokal per USB 2.0, oder im Netzwerk über den integrierten Printserver entgegen. Optional stattet Lanier den Drucker mit WLAN, Bluetooth, Firewire oder Parallelschnittstelle aus.

Lanier LP125cx: In der vollen Ausbaustufe bietet der Farblaser eine Papierkapazität von 1750 Blatt. (Quelle: Lanier)

Die serienmäßige Papierkassette nimmt 550 Blatt auf, die Multifunktionszufuhr verträgt deren 100. Maximal lässt sich der Papiervorrat auf 1750 Blatt ausbauen. Sowohl die Papierkassette als auch die Multifunktionszufuhr sollen Medien bis zu einer Stärke von 216 g/qm verarbeiten. Der Drucker ist ab Werk mit einer Duplex-Einheit ausgestattet. Lanier liefert für den LP125cx Tonereinheiten in zwei Kapazitäten. Die als Compact gekennzeichneten Einheiten sind für 5000 Seiten gut. So genannte Longlife-Kartuschen sollen eine Reichweite von 15.000 Seiten erlauben. Der Lanier LP125cx ist ab sofort für 2146 Euro erhältlich. Einen Test von Druckern dieser Klasse finden Sie in dem Beitrag Im Vergleich: Farblaser fürs Netz. (mje)

tecCHANNEL Preisvergleich & Shop

Produkte

Info-Link

Farblaser

Preise und Händler